Kühltechnik und Kältetechnik Definitionen
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Kühltechnik und Kältetechnik Definitionen

03.05.2014 | Dipl. Ing. Wolfgang Ahrens Hotelier.de
In den Metropolregionen wie Berlin, Dortmund, München und Frankfurt wird die Kühltechnik und Kältetechnik besonders abgefragt. Aber nicht nur hier, wie die Handwerksfirmen der SHK Branche beweisen. Wir zeigen auf, wo die Anwendungsgebiete der Kühltechnik und Kältetechnik liegen und geben Tipps zu Firmen. Neuer Eintrag am 10.11.2014: Kühltisch Gastronomie
Rückseite eines normalen Kompressor-Kühlschranks: man nutzt aus, dass zum Verdampfen einer Flüssigkeit Energie notwendig ist. Die Energie wird den Lebensmitteln entzogen. Hier sehen Sie den Blick auf die KühlrippenRückseite eines normalen Kompressor-Kühlschranks: man nutzt aus, dass zum Verdampfen einer Flüssigkeit Energie notwendig ist. Die Energie wird den Lebensmitteln entzogen. Hier sehen Sie den Blick auf die Kühlrippen
Identifikationsfigur 'Kältetechniker' von Hotelier.deIdentifikationsfigur 'Kältetechniker' von Hotelier.de
Die Kühltechnik und Kältetechnik sind Leistungen der SHK Branche. Ohne diese Technik gäbe es keine moderne Gastronomie und Hotellerie.

Wozu Kälte?
Mit einfachen Formeln erklärt: Kühlen wir unsere Lebensmittel nicht, verderben sie schneller. Kein Hotel in Abu Dhabi mit Klimaanlagen, stünde denn die Kältetechnik nicht zur Verfügung.
 
Noch im 19. Jahrhundert musste mühsam das Eis von zugefrorenen Seen und Flüssen geborgen werden, damit im Sommer Getränke und Lebensmittel auf niedrigeren Temperaturen gehalten werden konnten. Teilweise unterirdischen Eiskeller wurden zum Aufbewahren von Eis genutzt, um Bier, Getränke und Fleisch zu kühlen. Diese Eiskeller waren bis in die 50er Jahre des 20 Jahrhunderts in Betrieb. Mit der Erfindung der Kältemaschine Ende des 19. Jahrhunderts begann die Umstellung der Kühlung auf technische Kühlanlagen.

Das Prinzip der technischen Kühlung

Es gibt viele Verfahren. Die Verdunstungskühlung - auch adiabate Kühlung genannt - ist eine der ältesten und bewährten Kühlmethoden. Es wird der natürliche Effekt ausgenutzt, der durch die Verdunstung von Wasser entsteht.

Bei allen Kühlschranktypen wird mittels Wärmeübertragern dem Innenraum des Kühlschranks bzw. den Lebensmitteln Wärme entzogen und an die Umgebung abgegeben. Nach der Art, mit der dies erreicht wird, unterscheidet man drei Typen: Kompressorkühlschränke, Absorberkühlschränke und Kühlschränke mit Peltier-Element.

Funktionsweise Absorberkühlschrank - hier erklärt, weil er seine Anwendung als Minibar in Hotelzimmern erfährt
Der Absorberkühlschrank arbeitet mit einem Wasser-Ammoniak-Gemisch. Im Kocher werden Ammoniak und Wasser durch Wärme (in der Regel elektrische Beheizung) getrennt. Danach werden das flüssige Wasser und das gasförmige Ammoniak über verschiedene Rohrsysteme weitergeleitet. Das Ammoniak wird im Kondensator verflüssigt. Hier gibt der Kühlschrank Wärme an die Umgebung ab. Ein Verdampfer im Innenraum macht es wieder gasförmig – an dieser Stelle kühlt der Kühlschrank. Da Absorberkühlschränke außer der Arbeitsflüssigkeit keine bewegten Teile besitzen, sind sie praktisch lautlos. Diese Eigenschaft macht sich die Hotellerie zu Nutze und setzt sie als Minibar in Hotelzimmern ein.

Nur ein paar Beispiele der modernen Kühltechnik und ihre Auswirkungen auf die Gastronomie

  • Erst die Kühltechnik machte Eiswürfel dem 'gewöhnlichen' Konsumenten zugänglich.

  • Scherbeneis ist eine technisch hergestellte Form von Eis. Scherbeneis besteht aus einzelnen Plättchen mit einer unregelmäßigen, scherbenartigen, leicht gewellten Form und wird zur Kühlung von Lebensmitteln, insbesondere von Fisch oder zur Produktion von Lebensmitteln verwendet.

  • Ohne Kühlraume gibt es nur eine eingeschränkte Gastronomie. Ein Kühlraum wird in der Regel elektrisch, gasbetrieben oder mit Hilfe natürlicher Mittel (Eis) gekühlt.

  • Kühlschränke: üblicherweise elektrisch oder mit Flüssiggas betrieben. Mittels eines an der Rückseite befindlichen Kühlaggregates wird das Kühlschrankinnere gekühlt. Ebenso existieren Kühlschränke auf der Basis von Verdunstungskühlung (siehe oben) oder die Nutzung von kalte Außentemperaturen.

  • No-Frost-Technik:  Diese Technik wurde von der Bosch Hausgeräte GmbH entwickelt. Durch den Einsatz der No-Frost-Technik wird die Luftfeuchtigkeit im Gefrierraum reduziert. Daher bereifen die Lebensmittel nicht und ein Abtauen des Gefrierraums entfällt.

  • Früher Speisekammer - heute Kühlschrank. Allein das kleine Wortspiel verdeutlicht den Wandel durch Kühltechnik. Noch in der 50ern des letzen Jahrhunderts war Milch nach 2 Tage verdorben.

  • Tiefkühlen dient der schonenden Konservierung von Lebensmitteln. Die Begriffe ‚Tiefgefrieren' oder ‚Tiefkühlen' werden für industrielle Verfahren genutzt, die Kältekonservierung in der häuslichen Kühltruhe wird als 'Einfrieren' bezeichnet. Durch den Entzug von Wärme durch ein produktspezifisches, schnelles Schockfrosten und das dadurch gestoppte Wachstum von Mikroorganismen können tiefgefrorene Lebensmittel teilweise über ein Jahr gelagert werden.

  • Weinkeller: nur die Haute Cuisine konnte sich solche Räumlichkeiten früher leisten. Heute holt der Gastronom mit Anspruch seinen Wein aus dem Weinklimaschrank.

Das sind nur einige Beispiele zu dem Thema: Ohne Kühltechnik keine Gastronomie!

Wo liegt der Unterschied zwischen Kältetechnik und Kühltechnik?
Während Firmen der Kühltechnik sich z.B. mit oberen Leistungsspektren beschäftigen, wird der Begriff der Kältetechnik weiter gefasst, z.B. für die Klimatisierung von Hotels. Wichtig hier: Es muss leise sein (siehe Minibar oben)!

Kostengünstige Lösungen und die umfassende Kontrolle der Belüftung, Heizung, Klimatisierung und Warmwasserbereitung sind ein großes und zusammen hängendes Thema für ein wirtschaftliches Gebäudemanagement in der Hotellerie. Das Ziel ist der gute Schlaf des Gastes, der von 3 Komponenten abhängig ist: eine gute Matratze, Ruhe und ein angenehmes Raumklima.

Nicht nur Gäste sind empfindlich
Die Klimatisierung von Serverräumen oder der EDV erfordert spezielle Vorkehrungen, da im Störungsfall schnelles Handeln gefragt ist. Hier sind Systeme im Focus, die die Alarmierung und Schadensbehebung per SMS und Online ermöglichen.

Kühltechnik durch Kaltwassersysteme

Wasser ist hier das Kältemittel. Diese Kaltwassersysteme zählen zu den umweltfreundlichsten Lösungen, um Serverräume zu kühlen.

Lüftungstechnik als Teil der Klimatechnik - und damit der Kältetechnik
Die Lüftungstechnik macht einen großen Bereich der Klimatechnik aus. Lüftungsanlagen und Klimaanlagen werden zur Temperatur- und Luftfeuchtigkeitsregelung eingesetzt, eventuell inklusive einer Filterung, wie sie beispielsweise im Gastronomiebereich von Hotels benötigt wird.

Verwandte Begriffe im Lexikon


Firmentipps für Kühl- und Kältetechnik

Firmenverzeichnisse


Tipps


Produkte von Hotelier.de

HSI Hotel Suppliers Index Ltd.
Friedrichstr. 5
21614 Buxtehude

Telefon: 04161 969700
wa@hotelier.de">wa@hotelier.de

Tags: Kühtltechik Kältetechnik Bremen, Dresden, Dresdner Kältetechnik, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hamburg, Hannover, Kiel, Köln, Leipzig, München, Rostock, Stuttgart

Links

Andere Presseberichte


{pressebericht_name}

Kühltechnik und Kältetechnik Definitionen

Die Kühltechnik und Kältetechnik sind Leistungen der SHK Branche. Ohne diese Technik gäbe es keine moderne Gastronomie und Hotellerie. Wozu Kälte? Mit einfachen Formeln erklärt: Kühlen wir unsere Lebensmittel nicht, verderben sie schneller. Kein Hotel in Abu Dhabi mit Klimaanlagen, stünde denn die Kältetechnik nicht zur Verfügung.   Noch im 19. Jahrhundert musste mühsam das Eis von zugefrorenen Seen und Flüssen geborgen werden, damit im Sommer Getränke und Lebensmittel auf niedrigeren Temperaturen gehalten werden konnten. Teilweise unterirdischen Eiskeller wurden zum Aufbewahren von Eis genutzt, um Bier, Getränke und Fleisch zu kühlen. Diese Eiskeller waren bis in die 50er Jahre des 20 Jahrhunderts in Betrieb. Mit der Erfindung der Kältemaschine Ende des 19. Jahrhunderts begann die Umstellung der Kühlung auf technische Kühlanlagen. Das Prinzip der technischen Kühlung Es gibt viele Verfahren. Die Verdunstungskühlung - auch adiabate Kühlung genannt - ist eine der ältesten und bewährten Kühlmethoden. Es wird der natürliche Effekt ausgenutzt, der durch die Verdunstung von Wasser entsteht. Bei allen Kühlschranktypen wird mittels Wärmeübertragern dem Innenraum des Kühlschranks bzw. den Lebensmitteln Wärme entzogen und an die Umgebung abgegeben. Nach der Art, mit der dies erreicht wird, unterscheidet man drei Typen: Kompressorkühlschränke, Absorberkühlschränke und Kühlschränke mit Peltier-Element.Funktionsweise Absorberkühlschrank - hier erklärt, weil er seine Anwendung als Minibar in Hotelzimmern erfährt Der Absorberkühlschrank arbeitet mit einem Wasser-Ammoniak-Gemisch. Im Kocher werden Ammoniak und Wasser durch Wärme (in der Regel elektrische Beheizung) getrennt. Danach werden das flüssige Wasser und das gasförmige Ammoniak über verschiedene Rohrsysteme weitergeleitet. Das Ammoniak wird im Kondensator verflüssigt. Hier gibt der Kühlschrank Wärme an die Umgebung ab. Ein Verdampfer im Innenraum macht es wieder gasförmig – an dieser Stelle kühlt der Kühlschrank. Da Absorberkühlschränke außer der Arbeitsflüssigkeit keine bewegten Teile besitzen, sind sie praktisch lautlos. Diese Eigenschaft macht sich die Hotellerie zu Nutze und setzt sie als Minibar in Hotelzimmern ein. Nur ein paar Beispiele der modernen Kühltechnik und ihre Auswirkungen auf die Gastronomie Erst die Kühltechnik machte Eiswürfel dem 'gewöhnlichen' Konsumenten zugänglich. Scherbeneis ist eine technisch hergestellte Form von Eis. Scherbeneis besteht aus einzelnen Plättchen mit einer unregelmäßigen, scherbenartigen, leicht gewellten Form und wird zur Kühlung von Lebensmitteln, insbesondere von Fisch oder zur Produktion von Lebensmitteln verwendet. Ohne Kühlraume gibt es nur eine eingeschränkte Gastronomie. Ein Kühlraum wird in der Regel elektrisch, gasbetrieben oder mit Hilfe natürlicher Mittel (Eis) gekühlt. Kühlschränke: üblicherweise elektrisch oder mit Flüssiggas betrieben. Mittels eines an der Rückseite befindlichen Kühlaggregates wird das Kühlschrankinnere gekühlt. Ebenso existieren Kühlschränke auf der Basis von Verdunstungskühlung (siehe oben) oder die Nutzung von kalte Außentemperaturen. No-Frost-Technik:  Diese Technik wurde von der Bosch Hausgeräte GmbH entwickelt. Durch den Einsatz der No-Frost-Technik wird die Luftfeuchtigkeit im Gefrierraum reduziert. Daher bereifen die Lebensmittel nicht und ein Abtauen des Gefrierraums entfällt. Früher Speisekammer - heute Kühlschrank. Allein das kleine Wortspiel verdeutlicht den Wandel durch Kühltechnik. Noch in der 50ern des letzen Jahrhunderts war Milch nach 2 Tage verdorben. Tiefkühlen dient der schonenden Konservierung von Lebensmitteln. Die Begriffe ‚Tiefgefrieren' oder ‚Tiefkühlen' werden für industrielle Verfahren genutzt, die Kältekonservierung in der häuslichen Kühltruhe wird als 'Einfrieren' bezeichnet. Durch den Entzug von Wärme durch ein produktspezifisches, schnelles Schockfrosten und das dadurch gestoppte Wachstum von Mikroorganismen können tiefgefrorene Lebensmittel teilweise über ein Jahr gelagert werden. Weinkeller: nur die Haute Cuisine konnte sich solche Räumlichkeiten früher leisten. Heute holt der Gastronom mit Anspruch seinen Wein aus dem Weinklimaschrank. Das sind nur einige Beispiele zu dem Thema: Ohne Kühltechnik keine Gastronomie! Wo liegt der Unterschied zwischen Kältetechnik und Kühltechnik? Während Firmen der Kühltechnik sich z.B. mit oberen Leistungsspektren beschäftigen, wird der Begriff der Kältetechnik weiter gefasst, z.B. für die Klimatisierung von Hotels. Wichtig hier: Es muss leise sein (siehe Minibar oben)! Kostengünstige Lösungen und die umfassende Kontrolle der Belüftung, Heizung, Klimatisierung und Warmwasserbereitung sind ein großes und zusammen hängendes Thema für ein wirtschaftliches Gebäudemanagement in der Hotellerie. Das Ziel ist der gute Schlaf des Gastes, der von 3 Komponenten abhängig ist: eine gute Matratze, Ruhe und ein angenehmes Raumklima.Nicht nur Gäste sind empfindlich Die Klimatisierung von Serverräumen oder der EDV erfordert spezielle Vorkehrungen, da im Störungsfall schnelles Handeln gefragt ist. Hier sind Systeme im Focus, die die Alarmierung und Schadensbehebung per SMS und Online ermöglichen. Kühltechnik durch Kaltwassersysteme Wasser ist hier das Kältemittel. Diese Kaltwassersysteme zählen zu den umweltfreundlichsten Lösungen, um Serverräume zu kühlen.Lüftungstechnik als Teil der Klimatechnik - und damit der Kältetechnik Die Lüftungstechnik macht einen großen Bereich der Klimatechnik aus. Lüftungsanlagen und Klimaanlagen werden zur Temperatur- und Luftfeuchtigkeitsregelung eingesetzt, eventuell inklusive einer Filterung, wie sie beispielsweise im Gastronomiebereich von Hotels benötigt wird. Verwandte Begriffe im LexikonEis-CrusherGebäudetechnikKühlthekenKühltische in der GastronomieSchankanlagenFirmentipps für Kühl- und KältetechnikDometic GmbHKüppersbusch Großküchentechnik GmbH CoParty RentViessmann Kältetechnik AG FirmenverzeichnisseKälteanlagen und KältesystemeKühlschränke, Kühltheken und KühltischeKühltechnikTippsKältetechnik klimafreundlich und kostengünstig planenBücher zum Thema: Fachwissen Kältetechnik Produkte von Hotelier.deEmail Newsletter an 8000 EmpfängerFirma kostenlos listenMaxi MarketingVeröffentlichung auf der Startseite HSI Hotel Suppliers Index Ltd. Friedrichstr. 5 21614 Buxtehude Telefon: 04161 969700wa@hotelier.de Tags: Kühtltechik Kältetechnik Bremen, Dresden, Dresdner Kältetechnik, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hamburg, Hannover, Kiel, Köln, Leipzig, München, Rostock, Stuttgart
hotelier.de
Kommentare

Sie können der Erste sein, der diesen Beitrag kommentiert

Kommentar schreiben