Weserbergland Tourismus
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Weserbergland Tourismus

Erstellt am: 05.05.2011 Aktualisiert am: 28.02.2015
Weserbergland: Dornröschenschloss Sababurg im Maerchenland Reinhardswald, Bildquelle DZT - HA Hessen Agentur GmbH

Weserbergland: Dornröschenschloss Sababurg im Maerchenland Reinhardswald, Bildquelle DZT - HA Hessen Agentur GmbH

Das Weserbergland erstreckt sich entlang der Weser zwischen Hannover, Bad Pyrmont, Kassel, Göttingen und Hildesheim über das Niedersächsischen Berglands in den Bundesländern Niedersachsen, Hessen und Nordrhein-Westfalen. Es ist eine Mittelgebirgslandschaft bis zu einer Höhe von ca. 530,00 Metern ü. NN..

Weserbergland Gebirge (Mittelgebirgs- und Höhenzüge, Angaben in Metern ü. NN.)

  • Wesergebirge 326,00
  • Süntel 440,00
  • Ottensteiner Hochfläche 376,00
  • Vogler 460,00
  • Solling 528,00
  • Reinhardswald 472,00
  • Bramwald 408,00

Historische Städte im Weserbergland 

  • Bad Karlshafen
  • Bad Münder am Deister
  • Bad Nenndorf
  • Bad Oeynhausen
  • Bad Pyrmont
  • Bad Salzuflen
  • Bevern
  • Bodenwerder
  • Brakel
  • Dassel
  • Eschershausen
  • Emmerthal
  • Hameln
  • Hannoversch Münden
  • Hessisch Oldendorf
  • Holzminden
  • Höxter
  • Lemgo
  • Minden
  • Porta Westfalica
  • Rinteln
  • Salzhemmendorf
  • Stadtoldendorf
  • Uslar
  • Vlotho

Weserbergland Sehenswürdigkeiten

Von touristischer Bedeutung sind die oberen historischen Städte, der Naturpark Solling-Vogler und der Naturpark Weserbergland Schaumburg-Hameln. Das Weserbergland ist neben dem Harz und der Nordseeregion eines der vielen touristischen Highlights der oben genannten Bundesländer. Die Weserbergland Sehenswürdigkeiten im Einzelnen

Weserbergland Tourismus in Übernachtungen 2010

Mit einem leichten Plus von 0,1 Prozent bei den Übernachtungen und plus 2,9 Prozent bei den Ankünften schließt das Weserbergland die Urlaubssaison 2010 ab. Damit leistete die Region auch einen kleinen Beitrag zum touristischen Jahresergebnis des Bundeslandes Niedersachsen, das mit 38,5 Millionen Übernachtungen ein Plus von 2,4 Prozent und damit das beste Ergebnis der vergangenen 10 Jahre erzielen konnte. Insgesamt gab es im niedersächsischen Teil des Weserberglandes 3.046.733 Übernachtungen (inklusive Camping), das sind 3.044 Übernachtungen mehr als in 2009.

Damit die Region auch in Zukunft wettbewerbsfähig bleibt, konzentriert sich der Weserbergland Tourismus e.V. besonders auf die Themen Radfahren, Wandern und Historische Städte. So wurden auf der ITB 2011 drei neue Themenbroschüren für potentielle Gäste präsentiert und auch das neue Projekt "Movelo Region Weserbergland" vorgestellt. Hinter letzterem verbirgt sich eine flächendeckende Versorgung der Region mit E-Bikes. Quelle der touristischen Zahlen: Weserbergland Tourismus e.V.

Weserbergland Tourismus in Übernachtungen 2011

Das Weserbergland erzielte mit 3.172.254 Übernachtungen ein Plus von 4,1 Prozent in der Tourismusbilanz. Das entspricht einem Zuwachs von 124.940 Übernachtungen  gegenüber dem Vorjahr und liegt weit über dem Expo-Niveau. Damit leistete die Region einen enormen Beitrag zum touristischen Jahresergebnis des Bundeslandes Niedersachsen, das mit 39,4 Millionen Übernachtungen ein Plus von 2,5 Prozent erreichte und damit die Nummer 1 im Norden bleibt.

Weserbergland Tourismus in Übernachtungen 2014

2014 gab es insgesamt 3.289.025 Übernachtungen (plus 1,2 Prozent im Vergleich zum Vorjahr) gemäß den vom Landesamt für Statistik Niedersachsen veröffentlichten Daten.

Weserbergland Hotels

Tipps für das Weserbergland

  • 'Weserbergland. 50 ausgewählte Wanderungen, Die schönsten Tal- und Höhenwanderungen: Die schönsten Tal- und Höhenwandeurngen, 50 ausgewählte Wanderungen'

                         

Weserbergland Tourismus - ein Begriff der Rubrik Tourismus
Copyright © HSI Hotel Suppliers Index Ltd

Tags: Weserbergland Touristik

Weserbergland Tourismus

Weserbergland Tourismus

Das Weserbergland erstreckt sich entlang der Weser zwischen Hannover, Bad Pyrmont, Kassel, Göttingen und Hildesheim über das Niedersächsischen Berglands in den Bundesländern Niedersachsen, Hessen und Nordrhein-Westfalen. Es ist eine Mittelgebirgslandschaft bis zu einer Höhe von ca. 530,00 Metern ü. NN... Weserbergland Gebirge (Mittelgebirgs- und Höhenzüge, Angaben in Metern ü. NN.). . Wesergebirge 326,00. Süntel 440,00. Ottensteiner Hochfläche 376,00. Vogler 460,00. Solling 528,00. Reinhardswald 472,00. Bramwald 408,00. . Historische Städte im Weserbergland . . Bad Karlshafen. Bad Münder am Deister. Bad Nenndorf. Bad Oeynhausen. Bad Pyrmont. Bad Salzuflen. Bevern. Bodenwerder. Brakel. Dassel. Eschershausen. Emmerthal. Hameln. Hannoversch Münden. Hessisch Oldendorf. Holzminden. Höxter. Lemgo. Minden. Porta Westfalica. Rinteln. Salzhemmendorf. Stadtoldendorf. Uslar. Vlotho. . Weserbergland Sehenswürdigkeiten. Von touristischer Bedeutung sind die oberen historischen Städte, der Naturpark Solling-Vogler und der Naturpark Weserbergland Schaumburg-Hameln. Das Weserbergland ist neben dem Harz und der Nordseeregion eines der vielen touristischen Highlights der oben genannten Bundesländer. Die Weserbergland Sehenswürdigkeiten im Einzelnen. . Hameln: Rattenfänger-Theater im Museum. Bückeburg aus der Vogelperspektive entdecken: Europas einzigartiges Hubschraubermuseum mit Hubschraubersimulator. 140 Millionen Jahre in die Vergangenheit und zurück in die Zukunft: Der Hüttenstollen — Besucherbergwerk und Museum Osterwald. „Ice Age” - Auge in Auge mit Mammut und Eiszeitjäger: Erdgeschichte live erleben im Museum Eulenburg in Rinteln. Bock auf Räder: das Fahrradmuseum in der Bockbierstadt Einbeck . Wie das weiße Gold der Weser entsteht: Museum im Schloss der Porzellanmanufaktur Fürstenberg. Schillat-Höhle. Tonenburg in Höxter-Albaxen. Wildpark Neuhaus. . Weserbergland Tourismus in Übernachtungen 2010. Mit einem leichten Plus von 0,1 Prozent bei den Übernachtungen und plus 2,9 Prozent bei den Ankünften schließt das Weserbergland die Urlaubssaison 2010 ab. Damit leistete die Region auch einen kleinen Beitrag zum touristischen Jahresergebnis des Bundeslandes Niedersachsen, das mit 38,5 Millionen Übernachtungen ein Plus von 2,4 Prozent und damit das beste Ergebnis der vergangenen 10 Jahre erzielen konnte. Insgesamt gab es im niedersächsischen Teil des Weserberglandes 3.046.733 Übernachtungen (inklusive Camping), das sind 3.044 Übernachtungen mehr als in 2009.. Damit die Region auch in Zukunft wettbewerbsfähig bleibt, konzentriert sich der Weserbergland Tourismus e.V. besonders auf die Themen Radfahren, Wandern und Historische Städte. So wurden auf der ITB 2011 drei neue Themenbroschüren für potentielle Gäste präsentiert und auch das neue Projekt "Movelo Region Weserbergland" vorgestellt. Hinter letzterem verbirgt sich eine flächendeckende Versorgung der Region mit E-Bikes. Quelle der touristischen Zahlen: Weserbergland Tourismus e.V.. Weserbergland Tourismus in Übernachtungen 2011. Das Weserbergland erzielte mit 3.172.254 Übernachtungen ein Plus von 4,1 Prozent in der Tourismusbilanz. Das entspricht einem Zuwachs von 124.940 Übernachtungen  gegenüber dem Vorjahr und liegt weit über dem Expo-Niveau. Damit leistete die Region einen enormen Beitrag zum touristischen Jahresergebnis des Bundeslandes Niedersachsen, das mit 39,4 Millionen Übernachtungen ein Plus von 2,5 Prozent erreichte und damit die Nummer 1 im Norden bleibt.. Weserbergland Tourismus in Übernachtungen 2014. 2014 gab es insgesamt 3.289.025 Übernachtungen (plus 1,2 Prozent im Vergleich zum Vorjahr) gemäß den vom Landesamt für Statistik Niedersachsen veröffentlichten Daten.. Weserbergland Hotels. . Preisvergleich für Hotels - gemäß AGB kostenlos. . Tipps für das Weserbergland. . 'Weserbergland. 50 ausgewählte Wanderungen, Die schönsten Tal- und Höhenwanderungen: Die schönsten Tal- und Höhenwandeurngen, 50 ausgewählte Wanderungen'. .                          . Weserbergland Tourismus - ein Begriff der Rubrik Tourismus. Copyright © HSI Hotel Suppliers Index Ltd. Tags: Weserbergland Touristik.
hotelier.de