Haute Cuisine
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Haute Cuisine

Erstellt am: 08.06.2009 Aktualisiert am: 23.05.2015

Haute Cuisine Definition

Der Begriff - auch als Haut Cuisine bekannt - kommt per Definition aus dem Frankreich des 19 Jahrhunderts und bedeutet soviel wie 'Gehobene Küche'. Die Haute Cuisine ist heute international bekannt für das besondere Geschmackserlebnis des Gourmets - sein Tempel ist die Sterne-Gastronomie.

Ein guter Wegweiser für den Liebhaber dieser gediegenen Welt ist nach wie vor der Guide Michelin, der seit dem Jahr 1900 erscheint und ursprünglich für die wenigen Autofahrer gedacht war, die der gleichnamige Reifenhersteller aus Frankreich mit seinem Werkstattnetz beglücken wollte. Seit 1926 werden die berühmten Sterne vergeben, die nach wie vor Himmel und Hölle für den Insider bedeuten können.

Haute Cuisine Küche und ihre Begriffe - die Begriffe sind gemäß dem 'ABC' im Text verarbeitet.

Schon die gemeine Abalone gehört zur Haute Cuisine und die großen Macher, nämlich die Sterneköche, kennen natürlich auch Alain Ducasse. Andouille ist in Deutschland nicht so beliebt wie im Vaterland der Haute Cuisine, Frankreich. Die Auster darf nicht fehlen und wenn Götter beim Thema Wein im Gespräch sind, muss der Bacchus degustiert werden.

Champagner wird zum Dinner immer wieder gerne genommen, 'dicke Haubitzen' wie Balthazar bestellen oft Angeber. Der Chardonnay ist immer hoch willkommen zum Fisch oder Hühnchen. Der Chef de Cuisine benutzt auch schon einmal das Crachoir. Delikatessen gehören zur Haute Cuisine einfach dazu und spielen beim Großen Gourmet Preis eine entsprechende Rolle. Deutsche Küche - ja, auch sie gehört zur gehobenen Küche und selbstverständlich auch die deutschen Rebsorten. Das Dessert kann zur Abwechslung auch einmal ein Digestif sein. Das Fleur de Sel wird zu hoch bewertet und Foie gras sollte man wegen dem Leid der Tiere weglassen, zur Französischen Küche gehört sie aber immer noch.

Georges-Auguste Escoffier  ist der Begründer der Haute Cuisine. Gourmand und Gourmet sagen beim Grauburgunder  nicht nein. Ist der Kaiserschmarrn Haute Cuisine? Das kommt wie beim Hors d'œuvre auf die Zubereitungsart an. Italienische Küche und Juan Amador - das ist trotz seiner spanischen Herkunft kein Widerspruch. Der Kaviar kommt inzwischen auch von Stören, die nicht getötet werden müssen. 

Der Maître de Cuisine und das Menü ergeben eventuell einen Michelin-Stern, aber das Funktioniert nur, wenn vom Service auch das Mise en place beherrscht wird. Molekulargastronomie - inzwischen anerkannt in der Haute Cusine. Müller-Thurgau und Müllerrebe sind vom Kellermeister, das Parfait dazu kommt aus der Küche. Der Pâtissier bereitet die Petit Four  zu, der in der Rangordnung Küche seinen Platz einnimmt. Der Riesling ist im wahrsten Sinne des Wortes in aller Munde, der Rotwein passt eher zum Braten, der dem Saucier die Grundlage bietet.

Sous vide ist wegen der niedrigen Temperaturen bei der Haute Cuisine unumgänglich. Der Sous Chef darf sich ohne seine Toque nicht blicken lassen, dass wäre sonst wie zu viel Tannin im Magen des Küchenchefs :-).

Convenience Produkte

Synonym Haute Cuisine

  • Gehobene Küche, Sterne Gastronomie

Eventuell auch interessant: Cuisine Francaise Traditionnelle, Pinot blanc, Poissonnier, Rebsorten in Deutschland, Schwarzriesling, Soufflés

Tipps

Haute Cuisine - ein Begriff der Gastronomie
Hier Werbung schalten

Tags: Haute Cuisine Übersetzung, Haute Cuisine deutsch, Haute de Cuisine
Falsche Anfragen: Haute Cusine, Haut Cusine, Cuissine, Hote Cuisine, Kuisine, Cuisinee, Hautecuisine

Haute Cuisine

Haute Cuisine Definition. Der Begriff - auch als Haut Cuisine bekannt - kommt per Definition aus dem Frankreich des 19 Jahrhunderts und bedeutet soviel wie 'Gehobene Küche'. Die Haute Cuisine ist heute international bekannt für das besondere Geschmackserlebnis des Gourmets - sein Tempel ist die Sterne-Gastronomie.. Ein guter Wegweiser für den Liebhaber dieser gediegenen Welt ist nach wie vor der Guide Michelin, der seit dem Jahr 1900 erscheint und ursprünglich für die wenigen Autofahrer gedacht war, die der gleichnamige Reifenhersteller aus Frankreich mit seinem Werkstattnetz beglücken wollte. Seit 1926 werden die berühmten Sterne vergeben, die nach wie vor Himmel und Hölle für den Insider bedeuten können.. Haute Cuisine Küche und ihre Begriffe - die Begriffe sind gemäß dem 'ABC' im Text verarbeitet.. Schon die gemeine Abalone gehört zur Haute Cuisine und die großen Macher, nämlich die Sterneköche, kennen natürlich auch Alain Ducasse. Andouille ist in Deutschland nicht so beliebt wie im Vaterland der Haute Cuisine, Frankreich. Die Auster darf nicht fehlen und wenn Götter beim Thema Wein im Gespräch sind, muss der Bacchus degustiert werden.. Champagner wird zum Dinner immer wieder gerne genommen, 'dicke Haubitzen' wie Balthazar bestellen oft Angeber. Der Chardonnay ist immer hoch willkommen zum Fisch oder Hühnchen. Der Chef de Cuisine benutzt auch schon einmal das Crachoir. Delikatessen gehören zur Haute Cuisine einfach dazu und spielen beim Großen Gourmet Preis eine entsprechende Rolle. Deutsche Küche - ja, auch sie gehört zur gehobenen Küche und selbstverständlich auch die deutschen Rebsorten. Das Dessert kann zur Abwechslung auch einmal ein Digestif sein. Das Fleur de Sel wird zu hoch bewertet und Foie gras sollte man wegen dem Leid der Tiere weglassen, zur Französischen Küche gehört sie aber immer noch.. Georges-Auguste Escoffier  ist der Begründer der Haute Cuisine. Gourmand und Gourmet sagen beim Grauburgunder  nicht nein. Ist der Kaiserschmarrn Haute Cuisine? Das kommt wie beim Hors d'œuvre auf die Zubereitungsart an. Italienische Küche und Juan Amador - das ist trotz seiner spanischen Herkunft kein Widerspruch. Der Kaviar kommt inzwischen auch von Stören, die nicht getötet werden müssen. . Der Maître de Cuisine und das Menü ergeben eventuell einen Michelin-Stern, aber das Funktioniert nur, wenn vom Service auch das Mise en place beherrscht wird. Molekulargastronomie - inzwischen anerkannt in der Haute Cusine. Müller-Thurgau und Müllerrebe sind vom Kellermeister, das Parfait dazu kommt aus der Küche. Der Pâtissier bereitet die Petit Four  zu, der in der Rangordnung Küche seinen Platz einnimmt. Der Riesling ist im wahrsten Sinne des Wortes in aller Munde, der Rotwein passt eher zum Braten, der dem Saucier die Grundlage bietet.. Sous vide ist wegen der niedrigen Temperaturen bei der Haute Cuisine unumgänglich. Der Sous Chef darf sich ohne seine Toque nicht blicken lassen, dass wäre sonst wie zu viel Tannin im Magen des Küchenchefs :-).. Convenience Produkte. . für die Haute Cuisine. . Synonym Haute Cuisine. . Gehobene Küche, Sterne Gastronomie. . Eventuell auch interessant: Cuisine Francaise Traditionnelle, Pinot blanc, Poissonnier, Rebsorten in Deutschland, Schwarzriesling, Soufflés. Tipps. . Restaurant-, Gaststätten- und Bar News lesen. . Haute Cuisine - ein Begriff der Gastronomie. Hier Werbung schalten. Tags: Haute Cuisine Übersetzung, Haute Cuisine deutsch, Haute de Cuisine. Falsche Anfragen: Haute Cusine, Haut Cusine, Cuissine, Hote Cuisine, Kuisine, Cuisinee, Hautecuisine.
hotelier.de