Darmstadt Tourismus
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Darmstadt Tourismus

Erstellt am: 27.09.2010 Aktualisiert am: 04.04.2014
Darmstadt ist eine kreisfreie Stadt im Süden Hessens und Verwaltungssitz des Regierungsbezirks Darmstadt. Die Stadt ist nach Frankfurt am Main, Wiesbaden und Kassel die viertgrößte Stadt des Landes. Die Stadt hat ca. 144.000 Einwohner.

Der Name der Stadt ist ungeklärt. Die älteste erhaltene Erwähnung unter der Bezeichnung Darmundestat  stammt aus dem 11. Jahrhundert. Darmstadt sei die befestigte Siedlung eines königlichen Wildhüters mit Namen Darimund, andere Erklärungen sehen den Namen als Ableitung der Begriffe darre für Tor und mund für Schutz, somit wäre Darmundestat also eine Siedlung an einem befestigten Durchgang.

Frankfurt am Main, Mainz, Mannheim und Wiesbaden sind 35 - 50 km entfernt und bilden einen der größten  wirtschaftlichen Ballungsgebiete in Deutschland

Die wichtigsten Branchen der Darmstädter Wirtschaft sind:
  • Chemie/Pharma
  • Haarkosmetik
  • IT-Sektor
  • Maschinenbau/Mechatronik
  • Weltraum- und Satellitentechnik

Repräsentanten: Carl Schenck AG, Chemie- und Pharmakonzern Merck, Röhm GmbH (Teil der Degussa GmbH bzw. jetzt Evonik Industries), Wella (heute Teil des Procter & Gamble-Konzerns), Software AG, die 1969 mit gegründet wurde und inzwischen das zweitgrößte deutsche Software-Unternehmen ach der SAP AG ist.

Kultur und Sehenswürdigkeiten
Die Stadt wird in dieser Hinsicht sehr verkannt. Zwar wurde während des Zweiten Weltkriegs die Bausubstanz stark beschädigt und bis auf wenige Ausnahmen wurden fast alle historischen Bauwerke (Adels- und Bürgerhäuser, das Kasino, das Ständehaus etc.) wegen der starken Zerstörung abgebrochen. Doch die Stadt hat viele kulturelle Anziehungspunkte, die wichtigsten sind unten gelistet

  • Akademie für Tonkunst
  • Altstadtmuseum im Hinkelsturm
  • Bessungen mit Orangerie
  • Design Haus Darmstadt
  • Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung
  • Hessisches Landesmuseum
  • Kranichstein und Arheilgen
  • Kunsthalle Darmstadt
  • Mathildenhöhe
  • Museum Künstlerkolonie (zum Thema Jugendstil)
  • Staatstheater mit Großem Haus, dem Kleinen Haus und den Kammerspielen

Der Tourismus ist in Darmstadt ein wichtiger Schwerpunkt.

Hotelmarkt Darmstadt 2013 

Die Stadt zählt ca. 700.000 Übernachtungen und macht 50 Millionen Euro mit dem Tourismus per anno.

Liste alle Hotels in Darmstadt inkl. Innenstadt

Darmstadt - ein Begriff der Rubrik Großstadt
Tourismus News

Darmstadt Tourismus

Darmstadt ist eine kreisfreie Stadt im Süden Hessens und Verwaltungssitz des Regierungsbezirks Darmstadt. Die Stadt ist nach Frankfurt am Main, Wiesbaden und Kassel die viertgrößte Stadt des Landes. Die Stadt hat ca. 144.000 Einwohner. . Der Name der Stadt ist ungeklärt. Die älteste erhaltene Erwähnung unter der Bezeichnung Darmundestat  stammt aus dem 11. Jahrhundert. Darmstadt sei die befestigte Siedlung eines königlichen Wildhüters mit Namen Darimund, andere Erklärungen sehen den Namen als Ableitung der Begriffe darre für Tor und mund für Schutz, somit wäre Darmundestat also eine Siedlung an einem befestigten Durchgang.. Frankfurt am Main, Mainz, Mannheim und Wiesbaden sind 35 - 50 km entfernt und bilden einen der größten  wirtschaftlichen Ballungsgebiete in Deutschland.  . Die wichtigsten Branchen der Darmstädter Wirtschaft sind:. Chemie/Pharma. Haarkosmetik. IT-Sektor. Maschinenbau/Mechatronik. Weltraum- und Satellitentechnik. . Repräsentanten: Carl Schenck AG, Chemie- und Pharmakonzern Merck, Röhm GmbH (Teil der Degussa GmbH bzw. jetzt Evonik Industries), Wella (heute Teil des Procter & Gamble-Konzerns), Software AG, die 1969 mit gegründet wurde und inzwischen das zweitgrößte deutsche Software-Unternehmen ach der SAP AG ist.. Kultur und Sehenswürdigkeiten. Die Stadt wird in dieser Hinsicht sehr verkannt. Zwar wurde während des Zweiten Weltkriegs die Bausubstanz stark beschädigt und bis auf wenige Ausnahmen wurden fast alle historischen Bauwerke (Adels- und Bürgerhäuser, das Kasino, das Ständehaus etc.) wegen der starken Zerstörung abgebrochen. Doch die Stadt hat viele kulturelle Anziehungspunkte, die wichtigsten sind unten gelistet. . Akademie für Tonkunst. Altstadtmuseum im Hinkelsturm. Bessungen mit Orangerie. Design Haus Darmstadt . Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung . Hessisches Landesmuseum. Kranichstein und Arheilgen. Kunsthalle Darmstadt. Mathildenhöhe. Museum Künstlerkolonie (zum Thema Jugendstil). Staatstheater mit Großem Haus, dem Kleinen Haus und den Kammerspielen . . Der Tourismus ist in Darmstadt ein wichtiger Schwerpunkt.. Hotelmarkt Darmstadt 2013  . Hotels (ohne Hotels garnis) 101. Hotels garnis    33. Gasthöfe 17. Pensionen 79 . . Die Stadt zählt ca. 700.000 Übernachtungen und macht 50 Millionen Euro mit dem Tourismus per anno. . Liste alle Hotels in Darmstadt inkl. Innenstadt. Darmstadt - ein Begriff der Rubrik Großstadt. Tourismus News
hotelier.de